Party STRASSE E-Logo und Menü

Termine

Hier könnt Ihr Euch das Programm für das nächste Wochenende zusammenstellen, gezielt nach Events suchen oder Euch einfach nur einen Überblick über kommende Veranstaltungen verschaffen.

 

 

SMS Infosystem

(Achtung! Solltet Ihr zwischen 0 und 8 Uhr nach heutigen Veranstaltungen suchen, dann bekommt Ihr auch Events angezeigt, die bereits am Abend des Vortages begonnen haben!)

Samstag, 31.10.2020
REITHALLE STRASSE E®
MORPHONIC LAB - INTERÜM VERLEGT! AUF DEN 17.4.2021

Einlass 19:30
 

Tickets: www.eventim.de

HERBST IN PEKING

Die Berliner Band fusioniert seit ihrer Gründung 1987 Rock’n’Roll, elektronische Musik, literarische Texte und cineastische Verweise zu einem eigenständigen Kunst-Kosmos. (Ronald Klein, tip Berlin) pekingrecords.bandcamp.com Wenn Underground das ist, was unter der Oberfläche brodelt, dann sind HERBST IN PEKING eine Band aus dem Untergrund. Ihre Musik speist sich aus den Tiefen des Unter-Bewußtseins. Im HIP-Sound vermischen sich Rock, Electronic, Doom & Shanty zu einer zwingenden Melange. Pulsierende Bässe & dubbige Beats liefern ein Fundament auf dem sich ein psychedelischer Tanzboden errichten lässt. HIP schreiben eine eigene dunkle Poesie & erweisen großen Stimmen aus der Vergangenheit Respekt. „Das ist Rockmusik mit einer anderen Ebene, oder in den Worten Charles Baudelaires: »Die Musik erfaßt mich oft wie ein Meer«.“ (Robert Miessner, junge welt)

Exclusiv für das dresdner Morphonic Lab spielen H.I.P. Interpretationen von Suicide.

------------------------------------------------------------

StörFeldTrauma

Eine Kooperation folgender Dresdner Musiker

StörenFried https://soundcloud.com/st-renfried

Thomas Schönfeld https://soundcloud.com/tromboneschoenfeld

Jungs Trauma https://soundcloud.com/user-284895196

-------------------------------------------------------------------

MACHINE DE BEAUVOIR

Das dresdner Musikprojekt bestehend aus der Schauspielerin, Regisseurin und Sängerin Sandra Maria Huimann, dem Bassisten Rajko Gohlke (Knorkator) und dem Theatermusiker Jörg Schittkowski (Philipp Hochmair und die Elektrohand Gottes) begeistert mit einer Melange aus E(xperimental) Body Music, New Wave, industriellen Soundfragmenten und theatralischer Gesangsakrobatik.

Homepage
http://www.machinedebeauvoir.net

Facebook
https://www.facebook.com/machinedebeauvoir

Instagram
https://www.instagram.com/machine.de.beauvoir

----------------------------------------------------





Die nächsten 15 Veranstaltungen gibt es auch als RSS-Feed: XML

Licht Impressum
Zur Startseite Jobs Termine Vermietung Anfahrt Info